n e w sw i e  v i e l ?l o h n r e c h n e r – o n l i n ew a s   t u n   w e n n ?f a i r p a y - p r o j e k t

h o m e  

W a s   t u n   w e n n ?
      L o h n g l e i c h h e i t   j e t z t !

Lohngleichheit bedeutet....

... dass eine Frau und ein Mann den gleichen Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit erhalten.

... dass eine Frau mit gleichen Qualifikationen wie ein Mann auch die gleichen Chancen auf Beförderung und Lohnerhöhung hat.

...dass Frauen, auch wenn sie Teilzeit arbeiten, nicht grundsätzlich anders als vollzeitarbeitende Männer behandelt werden dürfen, z.B. bei der Weiterbildung oder bei der Arbeitszuteilung.

...und vieles mehr!

Lohnungleichheit hat viele Gesichter und viele Mechanismen stecken dahinter. Die nachfolgenden Fallbeispiele sollen aufzeigen, was Lohndiskriminierung im Alltag bedeuten kann. Vielleicht kommt Ihnen eine oder andere Beispiel sehr bekannt vor? Dann finden sich bei jedem Fallbeispiel auch Hinweise, was getan werden muss, um die Lohnungleichheit festzustellen und was weiter dagegen unternommen werden kann!

Fallbeispiele:

Weitere Informationen :

Publikationen bestellen...
Weitere Publikationen können Sie hier bestellen. Oder wenden Sie sich an Ihre Gewerkschaft.


 

 

 

 

 

TOP

 

           S T A R T S E I T E | K O N T A K T | © 2005 Medienbüro Selezione Ligornetto |

TOP